Es geht voran

Einblicke in ein faszinierendes Gebäude, das sein Dach wiedererhält, und eine ungewöhnliche Ausstellung:

weiß. nullpunkt der moderne.
Geöffnet täglich von 10 bis 18 Uhr, bis 31. August 2019 / Eintritt 8 €

Kuratorin: Judith Rüber
Wir bieten Führungen durch die Kuratorin an sowohl zum Milchhof und dem Architekten Martin Schwarz als auch zur Ausstellung. Gegen eine Gebühr von 20 €, die mit dem Eintrittspreis verrechnet wird (8,00 € pro Person).
Bitte melden Sie sich bei Interesse mindestens 24 h vorher an unter
info@milchhof-arnstadt.de

Weitere Links zum Projekt:

Projektpräsentation auf dieser page:
http://milchhof-arnstadt.de/2018/12/27/weiss-nullpunkt-der-moderne/

Download Web-Version des Programms
(© Judith Rüber):
http://milchhof-arnstadt.de/wp-content/uploads/sites/3/2019/06/Milchhof_Borschuere_web.pdf

Fotografien des teilsanierten Gebäudes und der Ausstellung
(© Jan Kobel):
https://500px.com/jankobel/galleries/weiss-nullpunkt-der-moderne

WIR DANKEN FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG:
der Thüringer Staatskanzlei
der Firma Tönsmann https://www.teppich-toensmann.de
der Firma Claytec https://www.claytec.de

Im Künstlersaal: Arbeiten von Angela Dwyer, Pomona Zipser, Paolo Giudici und Jan Kobel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.